Radikal führen in der Produktion nach Reinhard Sprenger

gepostet am 21. Februar 2013
aktualisiert am 24. Mai 2024

Produktionsleiter sind sich einig, mindestens 80% der Arbeitszeit sollte der Führung gewidmet sein. Doch bei der Frage, welche Aufgaben mit Führung verbunden sind, gehen die Meinungen schnell auseinander. Reinhard Sprenger arbeitet in seinem neuen Werk „Radikal führen“ die fünf grundlegenden Aufgaben von Führung heraus: 1. Zusammenarbeit organisieren, 2. Transaktionskosten senken, 3. Konflikte entscheiden, 4. Zukunftsfähigkeit sichern, 5. Mitarbeiter führen.

Inhalt

Wie können Produktionsleiter radikal führen?

Die laut Sprenger wichtigste Aufgabe beim radikal führen ist „Zusammenarbeit organisieren„, auf welche ich im weiteren Verlauf eingehen werde.

Frage: Wie heißt das Problem, auf die Unternehmen die Antwort sind?
Antwort: Aufgaben, die man nur zusammen bewältigen kann.

Wenn ein Einzelner eine Aufgabe allein bewältigen kann, sollte er es laut Sprenger auch tun. Das ist eine klare Absage für die (noch immer) weit verbreitete „Projektitis„. Unternehmen sind jedoch „Kooperations-Arenen“. Hier gilt es Zusammenarbeit zu organisieren, die sich von allein nicht ergibt. Sprenger bezeichnet das Ermöglichen von Zusammenarbeit als die wichtigste Führungsaufgabe, da das Bewusstsein für wechselseitige Abhängigkeit in Unternehmen verloren gegangen ist. Doch warum fällt Zusammenarbeit so schwer?

FRITZ - Radikal Führen in der Produktion

Kooperation durch Selbstorganisation

Warum ergibt sich Kooperation nicht von selbst? Dafür sind nach Ausführungen des Autors selten individuelle Defizite verantwortlich. Zumeist fehlt ein gemeinsam anerkanntes Problem. Ich würde hier noch einen Schritt weiter gehen und behaupten, es fehlt das Bewusstsein für gemeinsame Probleme. Häufig erlebe ich Führungskräfte, die sich über die kommenden Herausforderungen sehr wohl im Klaren sind. Schließlich sind Sie Führungskräfte geworden, weil sie mitdenken und den Blick nach vorne richten. Damit sind Sie ihren Mitarbeitern allerdings häufig zwei Schritte auf der „Change Kurve“ voraus.

Fazit – Radikal führen

Radikal führen, heißt den Dingen auf den Grund gehen, den Ursprung erkunden. Dieses Ziel können Produktionsleiter erreichen, indem Sie ein gemeinsames Problembewusstsein und geeignete Räume für Zusammenarbeit schaffen. Doch Vorsicht ist geboten:

Der Gebrauchswert von Kooperation ist hoch, aber sein Tauschwert ist niedrig. Kooperation ist unersetzlich für Unternehmen, aber noch selten verdankte jemand seine Karriere der Fähigkeit zur Zusammenarbeit.

Dr. Patrick Fritz

Dr. Patrick Fritz

Radikal führen Radikale Führung

Kommentare sind geschlossen.

Auf der Suche nach frischen Ideen für Ihre Führungsarbeit? Mit unserem Newsletter bekommen Sie einen Tipp pro Monat. Wohl dosiert, verständlich und übersichtlich.