Schlagwort: Manfred Zumtobel

Motivationsmuster von Führungskräften

Der amerikanische Organisationspsychologe David McClelland (1917-1998) beschäftigte sich seit den 60er Jahren mit der Frage „Was motiviert Führungskräfte?“. Dabei hat McClelland in empirischen Untersuchungen drei Motivationsmuster von Führungskräften festgestellt. Motivationsmuster von Führungskräften Bedürfnis nach Leistung Menschen, die überwiegend leistungsmotiviert sind, wollen sich

Getagged mit: , , ,

Persönliche Souveränität

Gastbeitrag von Manfred Zumtobel mit dem Ziel „Persönliche Souveränität“ zu erlangen. Souveränität (aus lat.: superanus, darüber befindlich, überlegen) beschreibt den Zustand einer Person der durch Eigenständigkeit, Selbstbestimmtheit gekennzeichnet ist und nicht durch Fremdbestimmung. Ein souveräner Mensch betreibt wirkungsvolles Selbstmanagement und tritt

Getagged mit: , , , , ,

Die Unternehmensidentität

In einem Führungskreis-Workshop zum Thema Change Management hat Referent Manfred Zumtobel das Modell der Unternehmensidentität vorgestellt. Das Modell der Unternehmensidentität bietet ein nützliches Grundgerüst, um die Frage, wer wollen wir sein, zu klären. Diese Frage muss klar beantwortet werden können, bevor eine

Getagged mit: , , ,

Die Kommunikationstreppe

In einem Führungskreis-Workshop zum Thema Change Management hat Referent Manfred Zumtobel, das Modell der Kommunikationstreppe vorgestellt. Die Kommunikationstreppe hilft dabei, die Kommunikation von Führungskräften in Change-Prozessen gezielter zu strukturieren. Stufe 1: Information Es gibt in Change-Prozessen Situationen, bei denen keine lange Diskussion erwünscht,

Getagged mit: , , , , , , , ,
Top