Führungskreis IT

Führungskreis IT

Wie argumentiere ich den Wert der IT gegenüber CFO/CEO?
Wie kann ich die IT im Unternehmen zum Innovationstreiber entwickeln?
Welche langfristigen Massnahmen helfen wirklich die IT-Kosten zu stabilisieren?

Solche Fragen stellen sich viele IT-Leiter. Oft finden sie aber im eigenen Unternehmen keine Sparringspartner auf gleicher Ebene, mit denen sie Antworten und Lösungen besprechen können. FRITZ Führungskreise bringt Sie mit Führungskräften zusammen, die sich bei ihrer täglichen Arbeit mit ähnlichen Problemen auseinandersetzen.

Wer ist beim Führungskreis dabei?

Unsere Teilnehmer sind ausschließlich Führungskräfte aus der Industrie. Einen ersten Eindruck erhalten Sie beim Blick auf unsere Referenzliste und Kundenstimmen:

Joachim Gantner„Der Führungskreis ist eine ideale Plattform für den Austausch mit gleichgesinnten. Es ist verblüffend, wie ähnlich die Problemstellungen sind, auch wenn ganz andere Branchen betroffen sind. Die Themenauswahl wird äusserst flexibel gehandhabt und deshalb besonders auf die Wünsche der Teilnehmer eingegangen.“

Joachim Gantner, Director IT Services, SWAROVSKI AG

Markus Jochum„Im Führungskreis habe ich die Möglichkeit, mich mit Kollegen aus anderen Firmen auszutauschen. In der kollegialen Beratung bekomme ich ehrliches Feedback zu mir und den bei uns eingesetzten Prozessen. Es hilft mir, einen Schritt zurück zu treten und abseits des Tagesgeschäftes ein Thema zu reflektieren.“

Markus Jochum, Head of IT-Services Development & EDI Services, Gebrüder Weiss GmbH

Welche Themen werden bearbeitet?

Im Unterschied zu Seminaren werden bei Führungskreisen keine Themen vorgegeben. In der Einladung zum jeweiligen Führungskreis sind häufig gewählte Themen angeführt, basierend auf den Erfahrungen der letzten Jahre. Die schlussendliche Themenauswahl erfolgt beim Startworkshop.

Null-Risiko-Garantie

Unsicher wegen Teilnehmern oder Themen? Sollten Sie nach Teilnahme am Startworkshop Zweifel haben, können Sie sich innerhalb einer Woche abmelden. Der Mitgliedsbeitrag wird erst nach dem Startworkshop in Rechnung gestellt.