Differenzierungsphase nach Glasl

Jede Organisation, und damit auch jedes Unternehmen, durchläuft nach Friedrich Glasl vier verschiedene Entwicklungsphasen: Pionierphase, Differenzierungsphase, Integrationsphase und Assoziationsphase. In diesem Beitrag gehe ich speziell auf die Differenzierungsphase ein und gebe konkrete Hinweise wie diese Phase erkannt werden kann.

Entwicklungsphasen einer Organisation

Differenzierungsphase

Was ist die Differenzierungsphase?

Diese Phase ist geprägt von Arbeitsteilung und Spezialisierung. Wo zuvor jeder alles gemacht, gibt es nun klare Regeln. Häufig schließt sie an die Pionierphase an, im Zuge unkontrollierten Wachstums. Planung und Ordnung sind das neue Leitmotiv der Organisation.

Woran ist die Differenzierungsphase erkennbar?

  • Schon mal was von ISO 9000/9001 gehört? Gratuliere sie sind in der Differenzierung angekommen!
  • Projekt- und Prozessmanagementberater haben Hochkonjunktur.
  • Aufbau- und Ablauforganisation werden geschaffen und ständig überarbeitet.
  • Stellenbeschreibungen sind wichtig für die Orientierung der Mitarbeiter.
  • Der Gründervater tritt häufig ab und wird durch Ordnung und Planung „ersetzt“.
  • Es braucht eine explizite Vision, Mission und Strategie.
  • Management (Business Administration) ersetzt Leadership (Führung durch die Vaterfigur).
  • Standardisierung, Modularisierung und Plattformen sind Schlagworte in der Entwicklung.
  • Fachkompetenz geht über alles andere. Wir brauchen Spezialisten die ihren Job ordentlich machen.
  • Abteilungsdenken und Fürstentümer entstehen. Kleinkrieg der Bereiche innerhalb der Organisation.
  • Die zunehmende Beschäftigung mit sich selbst droht die Organisation zu ersticken.
  • Mitarbeiter fragen sich, warum Arbeite ich hier? Warum mach ich das eigentlich noch alles?

Muss immer das ganze Unternehmen in der Differenzierungsphase sein?

Nein, es muss nicht die ganze Organisation in der gleichen Phase unterwegs sein. Gerade in größeren Konzernen herrschen unterschiedliche Kulturen. Wenn in der Entwicklung der Pioniermodus sinnvoll ist, so scheint die Differenzierung in der Produktion Nutzen stiften zu können. Klare Regeln und Vorschriften stellen die Qualität in der Produktion sicher. Schwierig wird es dann nur bei erhöhten Anforderungen an die Flexibilität der Produktion durch den Vertrieb.

Kann die Differenzierungsphase übersprungen werden?

Die Merkmale dieser Phase hören sich nicht sonderlich sexy an, sind aber wie am Beispiel der Produktion aufgezeigt, ebenfalls notwendig. Es kann keine Phase der Organisationsentwicklung übersprungen werden. Man kann lediglich im Bewusstsein der Entwicklungsphasen einen sinnvollen Umgang damit finden. Die Differenzierungsphase hat also durchaus ihren Zweck, es muss nur darauf geachtet werden, dass die neuen Regeln und Vorschriften die Organisation nicht ersticken.

Patrick FRITZ
Dr. Patrick FRITZ

Veröffentlicht in Change Getagged mit: , , , , ,

Kommentar verfassen